| Home | Die FG | FG-Projekte | Tätigkeiten der FG | Downloads | Wissen | Weiterführende Informationen | | Impressum | VdS e.V. |
Die Kommunikation innerhalb der Fachgruppe
geschieht über die:
Nehmen Sie teil an
der Mailingliste der
Fachgruppe Astrofotgrafie.

Diskutieren Sie
alle Themen rund
um die Astrofotografie.
Ob technisch oder
wissenschaftlich.
Erfahren Sie alles
rund um die Tätigkeiten der Fachgruppe und
nehmen Sie einmal im
Jahr an der Wahl
des AdJ teil.
Mehr Infos und kostenlose
Anmeldung
Info-Material zu Supernovaresten
Stand: Januar 2016, Peter Riepe
Wenn massereiche junge Sterne in Form einer Supernova explodieren, bleibt von der Sternleiche in den günstigsten Fällen ein beobachtbarer Neutronenstern (Pulsar) zurück. Die abgestoßenen Supernovareste (SNR) kollidieren mit der umgebenden interstellaren Materie und bilden durch Stoß angeregte, leuchtende Wolken. Für den Astrofotografen wichtig: Diese expandierenden Gaswolken emittieren nicht nur die Balmerlinien des Wasserstoffs (Hα, Hβ, ...), sondern auch das Licht vieler schwerer Elemente, die der Astronom vereinfacht "Metalle" nennt. Die hellsten Emissionslinien im optischen Spektralbereich sind Hα (Wasserstoff) sowie die "verbotenen" Linien [NII] (Stickstoff), [OIII] (Sauerstoff ) und [SII] (Schwefel). Für viele SNR ist die Stärke der [SII]-Linie typisch. Sie kann - wie beim Krebsnebel M 1 - an einigen Stellen im SNR dieselbe Stärke wie Hα oder [OIII] erreichen.

Nachfolgend zwei Infos für den Astrofotografen:

1. van den Bergh S., Marscher A.P., Terzian Y. (1973): "An Optical Atlas of Galactic Supernova Remnants." Astrophys. Journal Suppl. Ser. 26, 19-36




Großansicht

2. Green D.A. (2014): "A Catalogue of Galactic Supernova Remnants (2014 May version)." Bulletin of the Astronomical Society of India 42, 47-58
Green-2014-SNR.pdf
Astrofoto der Woche
www.astronomie.de
In Kooperation mit astronomie.de
erstellt die Fachgruppe das
Astrofoto der Woche (AdW).
Das AdW-Team veröffentlicht jeden Montag abend zu einem Objekt ein Foto, mit wissenschaftlich recherchiertem Text.

Journal 3/2017 (Nr. 62)
Die Mitgliederzeitschrift der VdS. Viermal jährlich informieren Hobby-Astronomen über ihre Ergebnisse und Erfahrungen auf mehr als 140 Seiten pro Ausgabe und liefern wertvolle Tipps und Anregungen.

Webmaster: Michael Kunze